Messen und kongresse 5 Angebote!

Rimini und die gesamte Riviera der Romagna können auf einzigartige Strukturen zur Veranstaltung von Messen und Kongressen zählen. Die gesamte Romagna ist problemlos mit jedem Transportmittel erreichbar (Flugzeug, Auto, Zug); das Messegelände befindet sich in der Nähe der Autobahnausfahrt und kann mit Recht als eines der modernsten und innovativsten in Europa bezeichnet werden; qualifizierte und modern ausgestattete Kongresszentren und -säle befinden sich vor allen Dingen in Rimini, Riccione, Bellaria, aber auch entlang der gesamten Riviera; zahlreiche Hotels und Residenzen in unmittelbarer Nähe der Messe Rimini und der Kongresszentren ergänzen die Infrastruktur.
In diesem Bereich finden Sie viele Angebote und Promotionen der Hotels für die wichtigsten Termine der Messe in Rimini oder zur Reservierung Ihres Arbeitsaufenthalts.
Das Kongressangebot der Romagna konzentriert sich in der neuen und modernen Messe in Rimini.
Das im Jahr 2001 eingeweihte Messegelände ist das Ergebnis einer fortschrittlichen internationalen Zusammenarbeit in der Architektur.
Das Projekt orientierte sich an der großen Vergangenheit der architektonischen Tradition der Emilia Romagna, und zwar insbesondere an antiken Vorgaben und an Beispielen aus der Renaissance.
Auf diesem Hintergrund wurde ein Komplex geschaffen, der sich durch technologische Innovation und modernste Baumaterialien auszeichnet.
Die Hotels in Rimini und der Riviera der Romagna vereinen Stil und Eleganz, Technologie und Wohlbefinden, Erholung und Geschäfte in einer eleganten und brillanten Atmosphäre, in der der Mensch und seine Tätigkeit den Mittelpunkt darstellen. Perfekte Organisation, Professionalität des Personals, Berücksichtigung jedes Details und Zufriedenheit des Kunden stehen in der Romagna an erster Stelle.
Die Kongress-Branche ist in kontinuierlicher Expansion begriffen und kann auf ein engmaschiges Kommunikations- und Dienstleistungsnetz zählen.
In unmittelbarer Nähe befinden sich drei leistungsfähige Flughäfen: G. Marconi in Bologna, F. Fellini in Rimini und L. Ridolfi in Forlì.
Einen gleichermaßen hohen Stellenwert nehmen die verfügbaren Autobahn- und Eisenbahnverbindungen sowie die effizienten Nahverkehrsstrukturen ein.